Strange Creatures Hunted

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.
Antworten
Benutzeravatar
Yetgo
Beiträge: 359
Registriert: 28.12.2017, 15:23
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Strange Creatures Hunted

Beitrag von Yetgo » 26.09.2020, 15:17

Ein gefährlicher Jäger stapft durch eine farbenfrohe Welt und sucht nach schuldlosen Tieren, um ihnen ihr Schicksal zu bringen. Aber eines weiß er nicht: Die Natur wehrt sich ...

Erstellt für den "Brick-, Zeichen- und Trickfilmwettbewerb Nr.2".

Hier ein Link: https://youtu.be/dJ65Cm-zbm0

Benutzeravatar
Oli6
Beiträge: 1055
Registriert: 12.11.2006, 18:02
Wohnort: Kein Kommentar! ;P
Kontaktdaten:

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Oli6 » 27.09.2020, 01:39

Hi Yetgo!

Nach Wunsch von AoWGamer werde ich Deinen Brickfilm bewerten!

+
Die Film Qualtiät und der Brickfilm Still erinnert mich sehr stark an die ganz alten Brickfilm Giganten von Brickfilm.con und Brick in Motion die ich gesehen habe. Ich finde den Art von Grusel Art Brickfilm still dass mich an die Creppy Art Animations Filme von einen Film Festival stark erinnert und mich gegruselt hat! Ich finde in diesen Brickfilm mit Knette und Zeichentrick echt gut umgesetzt! Die innen Bauch des Knett Monster war genial und durch die Flammem voll gefetzt hat! Die Lego Set haben mir sehr gut gefallen und war ein kreatives Set!Das Zeichentrick Monster in alten Zeichentrick Animations Still weckt an meine Kindheit auf, wo ich Zeichentrickfiguren in ganz alten Animations Still erinnert! :D

-
Ich finde die Musik ein bisschen zu gruselig. Man hat in diesen Brickfilm mal 16:9 und 4:3 Abwechslung gesehen und es hat mich etwas irritiert mit dem Seiten Verhältnis und hab es etwas störend gefunden.

Aber es ändert nichts daran und liebe Deinen Yetgo Brickfilm Still noch immer Top! :D

Ich gebe diesen Brickfilm 9/10 Punkten

LG
Oli-AG
Hör nicht was andere sagen! Hör auf Dein Herz! Ich stelle mich kurz vor: https://youtu.be/mlJtC5w8sbE

OliAG YouTube Channel:
https://www.youtube.com/user/OliAG1" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Arcorias
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 20:54
Wohnort: Nähe Hannover
Kontaktdaten:

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Arcorias » 27.09.2020, 15:52

Hier kommt mein Review für den Brick-, Zeichen-, und Trickfilmwettbewerb Nr.2:

Was mir gefallen hat:
Gutes Set und sehr gute Animation. Die gruslige Musik passt. Gute Kombination und Animation von Nicht-Lego-Materialien. Sehr gute Geräusche. Originelle Idee, wie der Jäger eine Maschine startet, die seinen Gegner außer Gefecht setzt. Beleuchtung stimmt auch. Erstklassige Licht-Effekte.

Was mir nicht gefallen hat:
Der Bezug zur Spaltung ist für mich nicht erkennbar. Die Story wirkt auf mich konfus, ich habe mich ernsthaft gefragt, wen der Jäger eigentlich jagen will und wozu überhaupt. Was macht dieses komische halbdurchsichtige Wesen im Vordergrund? Es scheint nichts zur Geschichte beizutragen. Und wer am Ende überlebt, erschließt sich für mich auch nicht.

Meine Wertung: 6/10 Punkten.

Benutzeravatar
Reg Jackson
Beiträge: 47
Registriert: 08.09.2012, 14:45

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Reg Jackson » 27.09.2020, 16:58

Eine Review jagt die nächste:

+
Die leicht gruselige Grundstimmung gefällt mir sehr gut. Die Szenerien sind schön schräg, die verschiedenen Monster (Zeichnung und Knete) wirken in der Tat strange und der Jäger hat ein paar tolle Gimmicks dabei. Der kurze Kampf im Monstermagen, der Buchstäblich in der "Spaltung" des Monsters endete, war ein tolles Detail. Insgesamt gab es ein paar schöne Details zu sehen.

-
Am Ende hätte man deutlicher darstellen können, dass der Jäger bzw. dessen Reste, von dem gezeichneten Monster gefressen werden. So wirkte es zumindest auf mich, nachdem ich beim ersten Schauen ein wenig verwundert war.

Monstermäßig gut!

Kriegt von mir 9/10 Punkte.
Überraschenderweise drehe ich Brickfilme: http://www.youtube.com/user/RippinRegJa ... ature=mhee

Joshua Nelson
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2020, 06:05

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Joshua Nelson » 28.09.2020, 21:42

+
The design of the hand-drawn creature was very cool. I also like how you used paper sky and a clay monster as well. The music and sound design was really good and gave off an eerie vibe. The camera movement was also phenominal and fits your usual style. I liked seeing the hunter fall into the monster's stomach, then at the end how he defeated it just to be sucked up by the one he was going after to begin with.
-
Combining the hand-drawn creature with the stop-motion footage could have been a little better. I could see some of the paper bleed through in some parts. However, this could be seen as something that enhances the style of the film and it did not bother me that much. I also could not figure out how the theme fit into the film, but maybe that's just me.

Conclusion:
I give this movie 9/10 Points.

Benutzeravatar
Knauser
Beiträge: 282
Registriert: 08.05.2010, 02:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Knauser » 02.10.2020, 00:25

Ein klassischer Yetgo, viel dynamische Kamera und ein Brickstorming Soundtrack. Spaltung mit einem Knall.

+
An dem Brickfilm haben mir besonders die Details gefallen , die Maschine am Anfang, der Magen und die Kleidung waren schon sehr atmosphärisch, passend zum wieder mal grandiosen Soundtrack. Der Hintergrund der auch eine Vorhölle sein könnte untermalte das ganze nochmal anschaulich.

-
Viel gibt es nicht zu kritisieren, aber ich vermisste beim Kampf die Tür, durch die er am Anfang gekommen ist. Ebenfalls weiß ich nicht, was die zeitweise Präsenz der Schwarzbalken bedeuten könnte, das Bild hätte auch sicher vollformatig gezeigt werden können.

Ich vergebe 8/10 Punkten an diesen Film
Die Welt von Knauser: http://www.youtube.com/user/Knauser
Jetzt abonnieren, bevor man im Kiosk mit leeren Händen dasteht...

Benutzeravatar
Joni-Brick-Studios
Beiträge: 7
Registriert: 20.09.2020, 11:58

Re: Strange Creatures Hunted

Beitrag von Joni-Brick-Studios » 03.10.2020, 11:19

Hallo Yetgo,
Dein Film ist sehr spannend aufgebaut und hatte einen coolen Twist, wo der Jäger zum Gejagten wurde. An deinem Film hat mir die Kamerafahrt besonders gut gefallenen. Der Kampf mit dem Knettmonster ist dir auch gut gelungen, sowie die gezeichnete Kreatur im Vordergrund. Die Musik hat alles sehr schön umrandet.

Ich habe nicht ganz verstanden, was es mit der Maschine auf sich hat und warum, daraus am Ende ein Strom aus Flammen fließt. Zudem war mir der Bezug zum Thema nicht klar. Die Veränderung des Seitenverhältnises am Anfang hat mich gestört, ich hätte es gut gefunden, wenn alles in einem Format gewesen wäre.

Dein Film bekommt 7/10 Punkte von mir

Antworten